Letztes Feedback

Meta





 

Rezension

An sich kann ich das Buch Die Entdeckung der Currywurst" nicht an Hobbyleser weiter empfehlen, da es eher ein Buch zum besprechen ist. Für den Unterricht ist es jedoch gut geeignet, weil man sich dann mit der Geschichte auseinandersetzt. Wenn sie sich den Titel des Buches angucken denken sie bestimmt gleich, dass es in dem Buch um irgendeinen Professor geht, der erzählt wie er die Currywurst entdeckt hat. Doch es kommt ganz anders wie man am Anfang sofort merkt. Am Anfang ist es jedoch aus verschiedenen Gründen schwer zu lesen und auch zu verstehen. ZU einem wechselt es ständig von der Binnenhandlung zur Rahmenhandlung. Durch diesen Wechsel kommt man ob und zu durcheinander, wo man sich gerade in der Novelle befindet. Außerdem gibt es keine Wörtliche rede, sodass nicht immer klar ist wer gerade spricht. Nach einer Weile versteht man die Handlung der Geschichte sehr gut. Sie werden dann merken wo sie sich gerade befinden. Also in der Binnenhandlung oder Rahmenhandlung. Ebenfalls wissen sie dann auch wann wer spricht, da dann klar ist wie jeder Charakter handelt und lebt. Das Buch ist empfehlenswert für die Leute die sich fürs lesen interessieren und sie nicht ablenken lassen oder neben bei noch Fernsehen gucken müssen. Außerdem sollte man sich etwas Zeit nehmen können, damit man mindestens die ersten beiden Kapitel durchlesen kann. Die Novelle hat zwar nicht viele Seiten, aber dennoch muss man erstmal ins Buch reinkommen. Was ich persönlich noch sehr gut an dem Buch finde ist, dass man Eindrücke bekommt wie die Menschen damals im 2.Weltkrieg gelebt haben.Ich hoffe meine Rezension, hat euch bei der Entscheidung dieses Busch zu lesen unterstützt.

23.1.16 16:05

Letzte Einträge: Lenas Zuhause

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen